Unsere Begegnungsstätte

Wir treffen uns jeden Dienstag ab 15:00 Uhr im Haus der "Offenen Tür", Dürenstraße 2a, 53173 Bonn-Bad Godesberg.

Das Haus liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof, zur Bushaltestelle und zur U-Bahn Haltestelle "Bahnhof Bad Godesberg / Rheinallee".

Weitere Information dazu und aktuelle Zutrittsregelungen finden sie auf der Web-Seite des Hauses der "Offenen Tür" .

Wer wir sind

Wir sind eine Selbsthilfegruppe im Großraum Bonn und seit 1982 einer der ersten Parkinson Selbsthilfegruppen Deutschlands.

Unsere Gruppe besteht derzeit aus insgesamt 90 Mitgliedern. Hiervon sind  39 weibliche und 51 männliche Mitglieder von der Krankheit betroffen.

Außerdem haben wir noch  Angehörige als Mitglied und Fördermitglieder.

Das Alter unserer betroffenen Mitglieder stellt sich derzeit wie folgt dar:

Jahrgang betroffene Mitglieder
bis 1940 24
1941 - 1950 39
1951 - 1960 19
1961 - 1970 7
ab 1971 1

 

Was wir tun können

Wir helfen uns gegenseitig, um mit der Krankheit und den damit verbundenen Schwierigkeiten besser umgehen zu können. Wir unterstützen Personen, die an der Parkinsonschen Krankheit oder einer artverwandten Erkrankung leiden, um deren Eingliederung in Familie, Beruf und Gesellschaft zu fördern.

Dazu gehören die Stärkung der Zusammengehörigkeit der Mitglieder und Förderung der gegenseitigen Hilfsbereitschaft. Ein Ziel ist auch die ständige Verbesserung der Gruppenarbeit innerhalb der Selbsthilfegruppe.

Auch Angehörige finden hier Ansprechpartner und hilfreiche Informationen.

Melden Sie sich unter 0228 312732 oder bonn@parkinson-mail.de, oder kommen Sie direkt zu unseren Treffen in unsere Begegnungsstätte.

Angehörige und Freunde sind immer willkommen!